News , , 0 Kommentare

Dem einzelnen Wohnungseigentümer steht solange das Recht zu, mangelnde Fälligkeit des Entgeltes wegen Mängeln an allgemeinen Teilen des Hauses und daraus resultierenden Gewährleistungsrechten einzuwenden, als nicht feststeht, dass sich die Wohnungseigentümer mehrheitlich auf Preisminderungsansprüche statt der geschuldeten Mängelbehebung festgelegt haben. OGH 8.5.2007, 5 Ob 52/07 v

News , 0 Kommentare

Wohnungseigentümer oder Eigentümergemeinschaft – wer macht Gewährleistungsansprüche geltend? Treten in einem Wohnungseigentumsobjekt Mängel auf, so stellt sich die Frage wer die Gewährleistungsansprüche verfolgen soll. Die Judikatur weist einen praktikablen Weg. Aktivlegitimation des einzelnen Wohnungseigentümers: Die Aktivlegitimation zur Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen gegenüber dem ursprünglichen Bauträger steht den einzelnen Vertragspartnern, also den einzelnen Woh-nungseigentümern zu. Dies betrifft

Weiterlesen