News , 0 Kommentare

Wenn das Gebäude nur einen ganz unbedeutenden Teil der gemieteten Fläche in Anspruch nimmt und ihm keine selbständige Funktion, sondern nur eine Hilfsfunktion zukommt, dann stellt es nur eine Nebensache dar, die am Hauptgegenstand des Mietvertrags, nämlich an einer nicht kündigungsgeschützten Flächenmiete, nichts ändert. Nur wenn umgekehrt die vermietete Grundfläche lediglich die Nebensache ist, die

Weiterlesen

News , , , 0 Kommentare

Duldung eines Dachbodenausbaus durch Mieter: In der Praxis herrscht oft Unsicherheit darüber, ob ein Dachbodenausbau nicht an Rechten von Mietern am Dachboden (Mitbenutzung, alleiniges Nutzungsrecht, etc) scheitern könnte. Eine kurze Zusammenfassung der ständigen Rechtsprechung des OGH ergibt folgendes Bild: Der Mieter hat den Dachbodenausbau zu dulden, wenn die Zumutbarkeitsvoraussetzungen des § 8 Abs 2 Z

Weiterlesen

News , , , 0 Kommentare

Duldung eines Dachbodenausbaus durch Mieter: In der Praxis herrscht oft Unsicherheit darüber, ob ein Dachbodenausbau nicht an Rechten von Mietern am Dachboden (Mitbenutzung, alleiniges Nutzungsrecht, etc) scheitern könnte. Eine kurze Zusammenfassung der ständigen Rechtsprechung des OGH ergibt folgendes Bild: Der Mieter hat den Dachbodenausbau zu dulden, wenn die Zumutbarkeitsvoraussetzungen des § 8 Abs 2 Z

Weiterlesen

News , , 0 Kommentare

Anwendung des MRG auf das Grundnutzungsverhältnis Ob und inwieweit bei einem Superädifikat das MRG auf das Grundnutzungsverhältnis (üblicherweise Flächenmiete) anzuwenden ist, ist eine in der Praxis überaus bedeutende Frage. Der OGH ist in praktisch schon ständiger Rechtsprechung zum Ergebnis gelangt, dass auf den grundlegenden Flächenmietvertrag das MRG analog anzuwenden ist, wenn es sich um Wohn-

Weiterlesen

News , , 0 Kommentare

Anwendung des MRG auf das Grundnutzungsverhältnis Ob und inwieweit bei einem Superädifikat das MRG auf das Grundnutzungsverhältnis (üblicherweise Flächenmiete) anzuwenden ist, ist eine in der Praxis überaus bedeutende Frage. Der OGH ist in praktisch schon ständiger Rechtsprechung zum Ergebnis gelangt, dass auf den grundlegenden Flächenmietvertrag das MRG analog anzuwenden ist, wenn es sich um Wohn-

Weiterlesen